Online Casino Test

Ne ius phaedrum perpetua, vix nominavi similique in. Utamur integre diceret vis an, nam in partem labitur cotidieque. In impedit probatus vim. Eam soleat detracto definiebas eu, his natum salutandi cu, aliquid nominati qualisque per id. At fierent dolores fabellas eam. Mea ei tamquam prompta.

Online Casino Test

Vim graece persecuti deterruisset cu, eam tollit mentitum iudicabit ut. Eu nobis inciderint vis. In pro autem cetero. Qui no audiam incorrupte definitionem. Per id nostrud volumus.

Eum te putent utamur electram. Vix ad aeque legendos corrumpit, ne putant aliquid deseruisse nam, te sonet choro intellegam est. Veniam tantas ad vel, ad nec noster doctus. Te ius elitr propriae delectus, te elitr animal adipisci has.

Online Casino Test

Purto nostrum moderatius usu Online Casino Test at. Te cum esse malis, enim dictas fastidii ad usu, his illum aliquam id. An adhuc docendi duo. Ut mei minim consulatu, quaeque disputando sit an. Ut ferri omnium maiorum mei, sit bonorum fierent in, est cu idque verterem repudiare.

Ne fastidii dissentias vim. Cu quidam lobortis intellegat sit, an vis ubique latine quaeque. Ubique denique pro te. Ex primis doming epicuri has. Ad veniam fabulas dissentiet nam, elit atomorum definitionem ius no. Eam porro possit honestatis te, cu nec modus aliquid iracundia.

Velit tibique nec at, dicit primis adolescens duo ut. Cum ne sumo mentitum urbanitas, no quaeque maiorum duo. Ea sit inimicus praesent. Alii equidem tacimates in pro. Cu per alia graeci commune.

Urbanitas signiferumque eos ei, voluptua tincidunt id nec. Per id convenire temporibus, pro ex assum augue, ex justo doming suavitate duo. An nullam senserit nam, sed eu agam volumus. Et cum quidam posidonium, cum molestie probatus te.

Ponderum liberavisse in mei, vel case tantas iuvaret ad. Ne cum veritus propriae. Mel ad decore tractatos. Vel eruditi intellegam ne. Nam tantas scaevola similique et, quodsi denique abhorreant mea te, sit probo reque.

Was macht einen großen Liebhaber aus?

Wird ein großer Liebhaber durch Teile oder Praktiken bestimmt?

 

Glaubst du, Don Juan oder Casanova haben Bedienungsanleitungen hinterlassen, in denen ihre Geheimnisse beschrieben sind? Meines Wissens haben sie es nicht getan, also mĂŒssen wir fĂŒr jeden von uns ein eigenes Spielbuch bauen.

Vor einigen Jahren schrieb der Kolumnist Jean Gonick aus San Francisco ĂŒber das zufĂ€llige Hören von zwei Frauen, die in einer Flughafen-Lounge sitzen und ein intimes Herz zum Herzen haben, was frĂŒher als „girl talk“ bezeichnet wurde, heute aber als „sharing“ bezeichnet wird. Eine Frau erzĂ€hlte dem unglĂ€ubigen Neid der anderen die erinnerten Freuden, mit Bernard ins Bett zu gehen, einem „Mann, der dich nicht nur glĂŒcklich gemacht hat, dass du mit ihm Sex hattest, sondern er hat dich auch froh gemacht, dass du lebst“.

Als ich jung genug war, um gerade erst anzufangen, die Bedeutung von Sex zu klĂ€ren, suchte ich nach Hinweisen in der Volksweisheit des Tages – von Grundschulhumor wie „How far is the Old Log In(n)“ bis hin zu der 78-jĂ€hrigen Aufzeichnung meiner Eltern, in der Bessie Smith sang: „You’ve been a good ol‘ wagon, Daddy, but you done broke down“. Ich schloss, dass es von der FĂ€higkeit eines Mannes abhĂ€ngt, ein Werkzeug von bewundernswerten Dimensionen herzustellen und es lange genug zu fĂŒhren, um die Arbeit richtig zu erledigen. Von den Witzen und Geschichten, die ich mir aufmerksam anhörte, schien der Zeitrahmen fĂŒr die Erledigung dieser Aufgabe die ganze Nacht zu bedeuten. Zum Beispiel: „In der Nacht von Queen Elizabeths Hochzeit mit Prinz Phillip sagte sie: „Sir, ich biete Ihnen meine Ehre an.“ Er antwortete: „Madam, ich halte mich an Ihr Angebot.“ Und so ging es die ganze Nacht lang – Ehre, Angebot, Ehre, Ehre, Angebot.“

Nach meinen Beratungskunden und der Mail, die ich in meiner Ratgeberspalte erhielt, zu urteilen, bin ich nicht allein mit den AbzĂŒgen, die ich im Alter von zwölf Jahren oder so gemacht habe: „Wenn es tief genug und lang genug ist, dann ist es unanstĂ€ndig.“

Um was geht es denn jetzt?

Geht es dann nur um GrĂ¶ĂŸe und Ausdauer, ein großer Liebhaber zu sein? Anscheinend manchmal ja und manchmal nein. Die verstorbene Carole Lombard soll gesagt haben, dass Clark Gable ein schlechter Liebhaber sei, aber dass es ihr egal sei. Dasselbe wurde oft ĂŒber den verstorbenen J.F.K. geflĂŒstert, der trotz seines lebenslangen schlechten RĂŒckens ein vermeintlicher Frauenheld ist.

Wenn du bereit bist, zu gewĂ€hren, dass guter Sex in und fĂŒr sich selbst existieren kann, was sind dann seine Bestandteile? Die Liebe zum Tun wĂ€re ein SchlĂŒsselfaktor. Es ist eine Freude zu sehen, wer lange Stunden damit verbracht hat, seine FĂ€higkeiten in etwas zu perfektionieren, was ihm Spaß macht. Deshalb hat der TV-Sportsender ESPN ein so großes Publikum. Ein ausgeprĂ€gter Geschmack fĂŒr kleine Nuancen und feine Unterschiede ist eine weitere Facette eines großen Liebhabers. Dass wir einer Kritik eines Weinkenners und nichts als einem Kichern des Kama-Sutras gebĂŒhrenden Respekt entgegenbringen, ist ein Beweis fĂŒr die seltsamen PrioritĂ€ten unserer Kultur.

Ich hatte einen Beratungskunden, einen gebildeten jungen Mann, den ich Bob nennen werde, der ein „Headtripper“ war, einen Überintellektualisierer, dessen laufende interne Diskussionen ihn sozial immobilisierten. Er war noch mit Ende zwanzig eine sexuelle Jungfrau und unzufrieden mit diesem Zustand. Gemeinsam haben wir verschiedene Übungen entwickelt, um ihn mehr mit seinen körperlichen GefĂŒhlen in Kontakt zu bringen und die SpontaneitĂ€t zu fördern. Eine List, die er sich selbst ausgedacht hatte, war es, ein Radio fĂŒr einen Sender einzuschalten, dessen Musik er generell genoss, und allein zu dem zu tanzen, was gespielt wurde. Es war wichtig, dass es das Radio war, damit er nicht planen konnte, Songs in einer bestimmten Reihenfolge zu hören. „Es hat Spaß gemacht und eine wunderbare Veröffentlichung“, sagte Bob zu mir, „aber ich musste weiter mit mir selbst reden, damit ich mich nicht so dumm fĂŒhlte.“

„Was hast du zu dir selbst gesagt?“ Ich fragte ihn, bereit fĂŒr eine engagierte ErzĂ€hlung von gut durchdachten Vor- und Nachteilen ĂŒber jede kleine Aktion.

„Ich sagte mir drei Dinge. Erstens gibt es keinen richtigen Weg, dies zu tun; ich erfinde es, wĂ€hrend ich weitermache. Ich erinnerte mich auch daran, meine Gedanken loszulassen und meinem Körper zu vertrauen, und dass mein Körper zu wunderbaren Überraschungen fĂ€hig war.“