Zentralisierte Börsen verlieren Bitcoin weiter

 

Die von Glassnode gesammelten Daten zeigen, dass die Menge an Bitcoin (BTC), die in den großen Kryptostrip-Börsen gehalten wird, seit dem heftigen Einbruch Mitte März, der die Preise für Kryptostrips an einem einzigen Tag um 50% einbrechen ließ, stetig gesunken ist.

Die Summe der an den Börsen gehaltenen BTCs liegt derzeit bei knapp über 2,3 Millionen, dem niedrigsten Stand seit dem 22. Mai 2019.

Folglich ist der Prozentsatz der in den zentralisierten Börsen gelagerten Bitcoin von 14,1 % auf 12,5 % gesunken.

Mehr als eine Milliarde Dollar haben Krypto-Wale seit der Halbierung zwischen Bitcoin und USDT bewegt

3 Milliarden in BTCs wurden seit März von den Börsen zurückgezogen
Seit dem „Schwarzen Donnerstag“ am 12. März ist die Menge an Bitcoin, die in den wichtigsten Austauschen von Kryptosystemen gelagert wird, um etwa 300.000 zurückgegangen.

Ungefähr das Äquivalent von 3 Milliarden Dollar in was ist ein bitcoin? / „bitcoin: der große jahresrückblick 2020“ / auf einer blockchain abgelegte mietverträge / nach dem großen pump kam auch der dump / (orginal – story lesen…) / hätte sie jedoch beinahe das amt gekostet / binance: rückblick und ausblick / steuern auf die einkünfte aus krypto-trades / kurskorrektur von btc / ripple-infrastruktur xcurrent / „bitcoin tech-news: neue lightning-version“. hat die Börsen in zwei Monaten verlassen, so dass 23 Milliarden Dollar in BTC verbleiben.

Die überwiegende Mehrheit der abgehobenen Gelder wurde von BitMEX, Huobi und Bitfinex ausgegeben, während sowohl Huobi als auch BitMEX seit März 100.000 Bitcoins ausgegeben haben.

Nach Untersuchungen von Cointelegraph steigt die Nachfrage nach Bitcoin nach der Halbierung

Der Twitter-Nutzer Ceteris Paribus vermutete, dass die riesigen Mengen an Bitcoin möglicherweise von den Terminmärkten abwandern werden, wobei BitMEX und Huobi gemessen am Volumen zu den führenden Derivateplattformen gehören.

Jernej bemerkte auch, dass Paolo Ardoino, der CTO von Bitfinex, kürzlich über die Beteiligung der Börse an großen außerbörslichen Transaktionen gesprochen habe.

Äthereum-Bilanzen nähern sich Allzeithochs

Während die Zahl der von den Börsen gehaltenen BTCs seit März um 11,5% zurückgegangen ist, sind die Guthaben bei Ethereum (ETH) seit März 2018 kontinuierlich gestiegen, von 5,8 Millionen auf 18,6 Millionen in zwei Jahren.

Bitcoin- und Ethereum-Futures-Kontrakte erreichen neue Rekorde und die meisten Investoren gehen in ‚Longs‘ an der ETH
ETH-Preis und Anzahl der an der Börse gehaltenen Bitcoins: Glassnode

Preis von Ethereum und Menge von Bitcoin im Austausch: Glasknoten

Nahezu 17% des gesamten Ethervorrats, der sich auf über 4 Milliarden Dollar beläuft, wird derzeit an den Börsen gehandelt.